Definition: Schleimpilze /
Definition: Slime Molds

Coming Soon

Definition Schleimpilze - Eine Schwierige Sache

Grundsätzlich zählen Schleimpilze (Eumycetozoa) weder zu Pflanzen, noch zu Tieren, Bakterien, Pilzen oder Einzellern. Sie bilden quasi eine eigene Gruppe von Organismen.

Warum?

Hierzu eine Tabelle, welche die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Schleimpilze mit anderen Organismen verdeutlicht.

Unterschiede bei SchleimpilzenDifferences to Slime Molds Gemeinsamkeiten mit SchleimpilzenIn Common with Slime Molds
PflanzePlant
  • Keine chlorophyllhaltigen Zellen (daher keine Fotosynthese)No cells containing chlorophyll (so no photosynthesis)
  • Keine festen ZellwändeNo solid cell walls
  • Keine MehrzellerNo Multicellular Organism
  • Keine Blüten, keine BestäubungNo flowers, no pollination
  • Keine Stiele, keine WurzelnNo stems, no roots
  • FortbewegungLocomotion
TierAnimal
  • Keine GliederNo Limbs
  • Keine Unterteilung des KörpersNo subdivision of the body
  • Eigenständige FortbewegungIndependent Locomotion
  • Keine feste ZellwandNo solid cell walls
  • Fortbewegung ähnlich der MuskelkontraktionLocomotion similar to muscle contraction
PilzMushroom
  • Kein MyzelNo mycelium
  • Kein ChitinNo chitin
  • FortbewegungLocomotion
  • Verbreitung über SporenSpreading via spores
  • Vorkommen überwiegend im WaldOccurs mostly in the forest
  • Es gibt Pilze mit mehreren Zellkernen in einer ZelleThere are mushrooms with multiple nuclei in one cell
BakterieBacteria
  • Keine Geißeln (nur als Flagellat)No flagellum (only in flagellate stage)
  • Mehrere ZellkerneMultiple cell nuclei
  • Nur eine ZelleOnly one cell
  • Geißeln als FlagellatFlagellum in flagellate stage
  • Eigenständige FortbewegungIndependant Locomotion
  • Mitotische TeilungenMitotic division
  • PhagozytosePhagocytosis
EinzellerUnicellular Organism
  • mehrere Zellkerne (Ausnahme: bestimmte Algen)Multiple cell nuclei (exception: some algae)
  • Nur eine ZelleOnly one cell
  • Ähnlichkeit mit AmöbenSimilarity to amoebae
  • PhagozytosePhagocytosis
  • GametogamieGametogamy
  • Gameten sind EinzellerGametes are unicellular
  • ZellmembranCell membrane
  • Fortbewegung wie AmöbenLocomotion like amoebae

Diese Tabelle ist noch erweiterbar, ich habe lediglich die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Was ist nun also ein Schleimpilz?

Schleimpilze sind eine eigene Gruppe von Organismen, die noch am ehesten zu den Amöben (daher auch ein anderer Name für Schleimpilze: "soziale Amöbe"), also zu den Einzellern gezählt werden kann, da sie die meisten und wichtigsten Gemeinsamkeiten aufweisen. In der Wissenschaft wird er meistens zwischen Einzellern und Pilzen angesiedelt und als Übergangsform gesehen. Ein Schleimpilz ist also quasi eine Riesenamöbe, die Millionen von Zellkernen besitzt.

Wie sind diese Riesenamöben entstanden?

Hier sind sich die Forscher noch nicht einig. Entweder waren Schleimpilze ursprünglich Vielzeller, bei denen die Zellwände im Laufe der Zeit verschwunden sind, oder es waren Einzeller, deren Zellkerne sich vermehrten, ohne dass sich die Zelle selbst teilte.

Wie sieht so ein Schleimpilz nun aus?

Voilà:

Das ist ein Ausschnitt von Physarum Polycephalum in einer Petrischale. Hübsch, nicht? This is a detail of Physarum Polycephalum in a Petri dish. Pretty, right?

Und wo findet man diese Schleimpilze?

Das ist sehr unterschiedlich. Manche trifft man in auffälligen Färbungen wie rot oder gelb im Wald, vor allem auf totem, feuchten Holz oder Laub. Oder man sieht sie auf Misthaufen, Komposten, Rindenmulch... Manche Arten sind auch eher unscheinbar weiß oder durchsichtig und unter der Erde. Meistens findet man sie nur in der "schleimigen Form", die Fruchtkörper von Schleimpilzen findet man als Laie kaum, da sie sehr sehr klein sind.